Pressestimmen telegate MEDIA 2009

Hier finden Sie eine Auswahl an Pressestimmen aus Fachzeitschriften:


Med-online  -  Ausgabe 02/2009

Suchmaschinenoptimierung: So kommen Sie nach vorne

(...) Insbesondere die Nachfrage nach Dienstleistern im lokalen Umfeld wird immer stärker über das Internet abgefragt. Dies fand die telegate AG in ihrer aktuellen Auftragsstudie "Lokale Suche in Deutschland" heraus. Bereits jeder dritte Deutsche befragt zuerst die Suchmaschine nach Arzt & Co. "Seitens der Ärzte besteht noch viel Beratungsbedarf. Der Werbetreibende muss verstehen, was Online-Marketing überhaupt für ihn - mit begrenztem Budget - alles bewirken kann", erklärt Ulrich Zabel, Geschäftsführer von telegate media, dem ersten offiziellen Wiederverkäufer von Google Adwords in Deutschland. Das Unternehmen sieht sich als Dienstleister insbesondere für Ärzte, die den möglichen Zeitaufwand oder eine intensive Einarbeitung in das Thema scheuen. "Wir erklären unseren Kunden, warum wir für sie Suchbegriffe, sogenannte Keywords, für den Brancheneintrag und entsprechend auch für die Kopplung mit Google Adwords definieren müssen und ständige Optimierung wichtig ist. Dabei hilft oft die Erfahrung des Arztes mit Schlüsselbegriffen, mit denen die Patienten ihn ohnehin schon verbinden." (...)


Dent-online  -  Ausgabe 02/2009

Suchmaschinenoptimierung  -  So kommen Sie nach vorne

(...) Kaum jemand tippt auf der Suche nach Ärzten, Handwerkern oder Restaurants die Internetadresse direkt in die Adresszeile ein. Die meisten Internetnutzer "googeln" (...) Die Anzahl der potenziellen Patienten, die sich vor Besuch eines Arztes oder Zahnarztes vorher im Internet umsehen, wird zunehmend größer (...) Für den Zahnarzt bedeutet das: Den Patienten müssen echte Informationen geboten werden. (...) Trotzdem sind Zahnärzte beim Thema Online-Marketing noch zurückhaltend. (...) "Seitens der Zahnärzte besteht noch viel Beratungsbedarf. Der Werbetreibende muss verstehen, was Online-Marketing überhaupt für ihn - mit begrenztem Budget - alles bewirken kann", erklärt Ulrich Zabel, Geschäftsführer von telegate media, dem ersten offiziellen Wiederverkäufer von Google Adwords in Deutschland. Das Unternehmen sieht sich als Dienstleister insbesondere für Ärzte und Zahnärzte, die den möglichen Zeitaufwand oder eine intensive Einarbeitung in das Thema scheuen. (...)


Medical Tribune  -  Ausgabe 04/2009

Wann rechnet sich Werbung für den Arzt?

(...) Immer mehr Ärzte erkennen zunehmend das Internet als zeitgemäßen Werbekanal. Warum? Weil sich dort die Patienten tummeln (...)

(...) "Wer bei uns sucht, hat ein ganz konkretes Anliegen und muss nicht erst überzeugt werden. Er sucht den richtigen Arzt", erläutert Ulrich Zabel, Geschäftsführer von telegate media, sein werbliches Angebot auf den Portalen 11880.com und klicktel.de. Denn im Internet sucht der Patient den Arzt, nicht umgekehrt. (...)


Kfz-Betrieb  -  Ausgabe 05/2009

Infos im Netz regional beschaffen

(...) Nach einer von dem Medienunternehmen Telegate Media mit Sitz in Martinsried und Essen in Auftrag gegebenen Studie wird heute bereits jeder dritte Auftrag und jede bevorstehende Kaufentscheidung auf Basis gezielter Informationen aus dem Internet abgewickelt. (...) Dabei hat für den Kunden besonders die regionale Informationsbeschaffung einen hohen Stellenwert. (...) genau hier zeichnet sich großes Potenzial für lokale Kundenakquise und -bindung ab. (...)


Der Augenoptiker  -  Ausgabe 06/2009

Werbung, mit der man rechnen kann

(...) Das Internet entwickelt sich zum bevorzugten Werbemedium (...). Werbeeinträge im Internet werden vielfach vom Kunden als echter Service wahrgenommen. (...) "Wer bei uns sucht, hat ein ganz konkretes Kaufanliegen und muss nicht erst überzeugt werden. Er sucht den richtigen Partner und hat sein Geld schon in der Hand",  erläutert Ulrich Zabel, Geschäftsführer von telegate media. (...)


Deutsche Handwerkszeitung  -  Ausgabe 08/2009

So werden Sie gegoogelt

(...) "Seitens der Kunden besteht noch viel Beratungsbedarf", sagt Ulrich Zabel, Geschäftsführer von telegate media, einem Wiederverkäufer von google-Werbung. Der Werbetreibende müsse verstehen, was Onlinemarketing für ihn, mit begrenztem Budget, bewirken kann. Zabel erklärt seinen Kunden, warum er für die Suchbegriffe, sogenannte Keywords, für den Brancheneintrag und die Kopplung mit "Google Adwords" definieren und ständig optimieren muss. Nur so seien die Zusammenhänge zwischen den Suchbegriffen, einer werblichen Textanzeige und dem späteren Kundenkontakt nachzuvollziehen. Dabei hilft laut Zabel die Erfahrung der Firma mit Schlüsselbegriffen, die sie bisher genutzt hat und mit denen die Kunden sie bereits verbinden. Gibt ein Internetznutzer nun genau diese Begriffe bei der Suchmaschine ein, erscheint die Textanzeige in der rechten Spalte der Ergebnisseite - idealerweise an oberster Position. (...)


Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung  -  Ausgabe 17/2009

Der Klick gibt den Kick

(...) Suchmaschinenwerbung ist eine Wissenschaft für sich. (...) Suchwort-Optimierung? Keywords? Adwords? Das sind böhmische Dörfer für den regional orientierten Gastronomen, der sich bei der Ansprache neuer Gäste in erster Linie in der Offline Welt bewegt. (...) Glaubt man den Branchenexperten, ist derzeit keine werbliche Maßnahme kurzfristiger wirksam und direkter steuerbar als Suchmaschinenwerbung. Ulrich Zabel, Geschäftsführer von Telegate Media, dem ersten offiziellen Wiederverkäufer von Google-Werbung, bestätigt diese Aussagen. Macht doch gerade die Beratung zu werblichen Brancheneinträgen und deren Kopplung mit Google Adwords sein Kerngeschäft aus. "Um Kunden über das Internet zu gewinnen, ist Suchmaschinenwerbung die kosteneffizienteste Methode überhaupt" so Zabel. (...)